Auch im zweiten Punktspiel der neuen Saison gelang unserer Mannschaft ein wichtiger drei Punkte Erfolg. Nach starker Vorstellung von Beginn an konnte bereits in der 13. Spielminute die 0:1 Führung für unser Team herausgespielt werden. Nach Zuspiel von Daniel Schnatterer war es Eduard Buss der das Spielgerät aus rund 16 Metern mit einem überlegten Schuss im langen Eck der Gastgeber versenkte. Kurze Zeit später mussten traurigerweise bereits zwei Spieler verletzt vom Platz. In der 17. Spielminute konnte Georg Schütz vom TSV Balzhausen nicht mehr weitermachen (nach Foulspiel an Christoph Bader in der 8. Spielminute verletzte er sich selbst) und in der 20. Minute musste Eduard Buss mit Verdacht auf Muskelfaserriss vom Platz. Die Hausherren bauten immer wieder Druck durch ihre Außenverteidiger auf, konnten sich dadurch allerdings keine zwingenden Torchancen herausspielen und waren daraufhin anfällig gegen Konter. So auch in der 26. Spielminute als Michael Schnatterer nach Balleroberung von Tobias Michalka blitzschnell schalltete und Christoph Bader auf die Reise schickte. Dieser enteilte seinem Gegenspieler und erhöhte nach gelungenem Abschluss auf 0:2 für den TSV. In den verbliebenen 20 Minuten der ersten Hälfte gab es zwar noch die ein oder andere Möglichkeit einen weiteren Treffer zu erzielen, der Spielstand blieb aber bei 0:2. Nach der Halbzeitpause legten die Hausherren nochmal eine Schippe zu und bauten mehr Druck auf als zuvor. Allerdings war ihnen weiterhin kein Torerfolg vergönnt. Durch hohe Einsatzbereitschaft konnte unser Team schlimmeres verhindern und war in der Lage auch selbst immer wieder Angriffe auf das Tor der Hausherren auszuführen. So gelang es wiederum Christoph Bader nach Zuspiel von Daniel Hösle den Spielstand in der 60. Minute auf 0:3 zu erhöhen. In Folge dessen warfen die Hausherren noch mehr nach vorne. Unserem Team merkte man nun auch den hohen Aufwand an. Die Konzentration ließ nach und die Gastgeber beherrschten zunehmend das Feld. In der 75. Spielminute gelang Ihnen dann auch der Anschlusstreffer durch Tom Nieder auf 1:3. In dieser Phase des Spieles auch vollkommen verdient. Über die ganzen 90 Minuten betrachtet geht der Sieg unserer Mannshaft allerdings vollkommen in Ordnung und man durfte sich über sechs Punkte aus zwei Spielen freuen.


Kader:
Feichtenbeiner J, Schuster E, Schnatterer M (Gebele D 70., Purschke C 89.), Köhle X (Schnatterer M 90.), Michalka T, Schnatterer T, Buss E (Gebele D 20., Schnatterer D 65.), Bader C, Losher R, Schnatterer D (Hösle D 55.), Buschmann M (Glas D 59.)

Tore:
0:1 Eduard Buss (13.), 0:2, 0:3 Christoph Bader (26., 60.), 1:3 Tom Nieder (75.)

Unsere zweite Mannschaft musste sich auch im zweiten Saisonspiel einem vor allem läuferisch stark überlegenen Gegnern stellen. Bereits in der 2. Spielminute konnten die Hausherren auf 1:0 stellen. Nachdem in der 12. Minute das 2:0 und in der 16. Minute durch einen Elfmeter das 3:0 folgte war der Kampfgeist unseres Teams stark angekratzt. Noch vor der Halbzeit erhöhten die Gastgeber in der 33. Spielminute auf 4:0. Nach der Halbzeitpause das selbe Bild. Der FC Mindeltal II erhöhte durch Treffer in der 51. und 57. Spielminute auf 6:0. Danach drosselten die Hausherren ein wenig das Tempo wodurch unsere Mannschaft etwas besser ins Spiel kam. In Folge dessen erzielte Dominik Miehle in der 65. Spielminute nach Vorlage von Benjamin Maurer auch den Ehrentreffer zum 6:1. Kurz vor Schluss, in der 87. Spielminute, erhöhten die Gastgeber noch auf den Endstand von 7:1. Mit etwas mehr Zielwasser hätte das Ergebnis noch höher ausfallen können.


Kader:
Hermann T, Deihl F, Hösle M, Matzke T (Stegmann D 26., Miehle D 46.), Merk T, Müller H (Donderer T 89.), Huttner M (Michalka F 60., Stegmann D 85.), Maurer A, Donderer T (Matzke T 46.), Donderer A (Huttner M 85.), Maurer B

Tore:
1:0, 6:0 Sebastian Schieferle (2., 57.), 2:0 Michael Vogg (12.), 3:0 Matthias Brenner (16.), 4:0, 5:0, 7:1 Daniel Vieira (33., 51., 87.), 6:1 Dominik Miehle (65.)