Im Heimspiel gegen den TSV Krumbach konnte unsere Mannschaft erneut keine solide Leistung abliefern und musste sich dem Gegner 0:3 geschlagen geben. Bereits in der 2. Minute schlugen die Gäste zu. Die Krumbacher führten einen Einwurf blitzschnell aus und setzten den komplett frei stehenden Phillip Kaiser in Szene. Dieser konnte von Tobias Michalka nicht mehr entscheidend gestört werden und stellte mit einem platzierten Schuss aus spitzem Winkel auf0:1. Es dauerte noch rund fünf Minuten bis sich die TSV Abwehr endlich sortiert hatte und eine gewisse Stabilität bieten konnte. Im folgenden Verlauf der ersten Halbzeit hatte der TSV Krumbach mehr Spielanteile, die besseren Torchancen hatte allerdings unsere ELf auch wenn diese nicht unbedingt vielzählig waren. Die zweite Halbzeit spielte sich ähnlich ab. Die Krumbacher hatten mehr Spielanteile, waren jedoch nicht zwingend überlegen. Somit bestand für unser Team immer noch die Möglichkeit das Spiel zu drehen. Dann allerdings erhöhte der TSV Krumbach in der 64. Spielminute durch Johannes Fix auf 0:2. Um jetzt noch einen Punkt retten zu können hätte sich unsere Mannschaft um einiges steigern müssen - was sie leider nicht tat. In der Endphase warf der TSV nochmal alles nach vorne, kam jedoch nicht mehr zum Anschlusstreffer. Die hoch stehende Defensive des TSV nutzte Miguel Torres quasi mit dem Abpfiff in Minute 90+2 zum Endstand von 0:3. Fazit: Ein Spiel das man nicht verlieren muss - mit dieser Leistung aber auch nicht gewinnen kann.

Kader:
Feichtenbeiner J, Michalka T, Schnatterer M (Müller H 28.), Schuster E, Köhle X (Gebele D 60.), Schnatterer T, Hösle D (Schnatterer D 35.), Glas D, Losher R, Buschmann M, Bader C

Tore:
0:1 Phillip Kaiser (2.), 0:2 Johannes Fix (64.), 0:3 Miguel Torres (90.+2)

Besondere Vorkommnisse:
Gelb-Rot: Dennis Kochlöffel (86.)