Das vierte Saisonspiel bestriit unsere Mannschaft nun erstmals als Tabellenführer der Kreisklasse West 1. Diese Position konnte nach einem tollen 3:0 Erfolg gegen den SV Hochwang auch verteidigt werden. Bereits in der 2. Spielminute kamen die Hausheren mit einem Kopfball ans Außennetz nach einem Freistoß zu ihrer ersten Tormöglichkeit. Bei dieser Chance sollte es aber für den Rest der ersten Halbzeit bleiben. Der TSV übernahm nun das Spiel und in der 9. Spielminute war Christoph Bader im Sechzehner der Gastgeber nur noch durch Foul zu stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Richard Losher zum 0:1. In der 26. Spielminute waren es nun Richard Losher der Christoph Bader zum 0:2 bediente. Der Rest der ersten Hälfte verlief nun relativ ereignislos. Auch in der zweiten Halbzeit agierte unser Team sehr konzentriert und kontrollierte das Spiel. Die Gastgeber kamen immer wieder über Außen nach vorne, konnten sich aber keine echten Torchancen herausspielen. Nachdem Chritoph Bader zum wiederholten mal nur durch Foulspiel zu stoppen war sah Andre Kraus in der 73. Spielminute Gelb-Rot. Die dezimierten Hochwanger hielten jedoch weiter dagegen waren allerdings nach dem 0:3 durch Daniel Schnatterer nach Vorlage von Thomas Schnatterer endgültig geschlagen.


Kader:
Feichtenbeiner J, Michalka T, Schuster E, Köhle X, Schnatterer B (Müller H 75.), Schnatterer T, Bader C, Buschmann M (Gebele D 84.), Hösle D (Schmid D 70.), Losher R, Schnatterer D

Tore:
0:1 Richard Losher (9.), 0:2 Christoph Bader (26.), 0:3 Daniel Schnatterer (83.)

Besonderheiten:
Gelb-Rot Andre Kraus (73.)

Im vierten Spiel der laufenden Saison gelang unserer zweiten Mannschaft erstmals ein Dreier. Die neu ins Leben gerufene Reserve des SV Hochwang konnte allerdings über einige Strecken des Spiels ordentlich mithalten und auch selbst Akzente setzen. So war die 0:1 Führung in der 30. Minute durch Horst Müller nach Vorarbeit von Benjamin Maurer eine erste Erleichterung für unser Team. Wesentlich beruhigter hätte man sein können, wenn die Vielzahl der Chancen im Vorfeld von unserer Mannschaft genutzt worden wäre. Die Gastgeber zeigten sofort nach Anpfiff der zweiten Hälfte was sie sich vorgenommen hatten und glichen in der 46. Spielminute zum 1:1 aus. Der TSV zeigte sich dadurch allerdings wenig schockiert und ging in der 50. Spielminute durch Benjamin Maurer erneut in Führung. Auch in der 60. Minute war es wieder Benjamin Maurer der die Führung nach Vorarbeit von Horst Müller auf 1:3 erhöhte. In der 85. Spielminute gelang nun auch endlich Christian Purschke wiederum nach Vorlage von Horst Müller das entscheidende 1:4.


Kader:
Hermann T, Hösle M, Jeckle H, Donderer T (Hilble J 65.), Huttner M (Stegmann D 30.), Maurer A (Purschke C 70., Donderer T 88.), Mayer M, Merk T, Müller H, Maurer B, Purschke C (Michalka F 46.)