Im fünften Spiel der laufenden Saison hat unsere Mannschaft erstmals Punkte abgegeben. Aufgrund einiger Spielerausfälle und einer schwachen Tagesform des Teams spiegelt die 0:1 Niederlage auch den Verlauf des Spiels gut wieder. Die kompakt stehende Defensiv Abteilung der Gäste ließ nur wenige Chancen zu und konnte unsere Offensive, die bisher in jedem Spiel mindestens drei Tore erzielte gut in Schach halten. Die erste Halbzeit wurde vom TSV Ziemetshausen II beherrscht, die sich immer wieder vor das Tor unserer Mannschaft spielten und viel Druck aufbauten. Im Verlauf der ersten Halbzeit verletzten sich zu allem Übel auch noch Xaver Köhle mit einer Prellung am Oberkörper (23.) und Eduard Buss am Knie (25.). In der 37. Spielminute, als ein Gästeangreifer ein Zuspiel im Sechzehner des TSV erhalten sollte ergab sich die größte Chance für den TSV Ziemetshausen II. Erich Schuster stellte seinen Körper zwischen Ball und Gegner um Tobias Michalka ein sicheres klären des Balles zu ermöglichen, als der Unparteiische auf Elfmeter entschied - eine ungerechtfertigte Entscheidung. Nikolai Miller trat zum Strafstoß an zielte auf das linke untere Eck. Jan Feichtenbeiner hatte allerdings den richtigen Instinkt und konnte parieren. In der 38. Minute die nächste Verletzung - Bernd Schnatterer verletzte sich ebenfalls am Knie und musste raus. Nach 45. Minuten standen es 0:0, was als positive Nachricht zu verzeichnen war. In der zweiten Halbzeit kam unsere Mannschaft etwas besser ins Spiel. Die Partie war von vielen Fouls geprägt was unserer Mannschaft auch immer wieder Möglichkeiten durch Standards bescherte, zwingende Torchancen erfolgten daraus allerdings nicht. In der 60. Spielminute nahm Nikolai Miller von den Gästen dann allerdings eine lange Hereingabe in den Sechzehner elegant an und vollendete mit dem zweiten Ballkontakt unhaltbar für unseren Keeper mit einem Pfostentor. Der TSV versuchte die Partie in der Endphase des Spiels nochmal zu drehen, kam jedoch nicht gefährlich genug vor das Gästetor. Den besten Versuch startete David Glas in der 80. Minute nach Balleroberung und direktem Abschluss aus ca. 30 Metern. Sein Schuss traf das Lattenkreuz. Letztendlich blieb es beim 0:1 für den TSV Ziemetshausen II. Nun bleibt zu hoffen, dass sich die Verletzungen des vierten Spieltages als Kleinigkeiten entpuppen und wünschen unseren Spielern eine schnelle Genesung.


Kader:
Feichtenbeiner J, Michalka T, Schuster E, Köhle X (Glas D 23.), Schnatterer B (Schmid D 38.), Buss E (Gebele D 25.), Schnatterer T, Buschmann M, Losher R, Bader C, Hösle D

Tore:
0:1 Nikolai Miller (60.)

Besonderheiten:
Jan Feichtenbeiner hält Foulelfmeter von Nikolai Miller (37.)

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.